9. Mai 2011

Daily Marmelade

Hallo meine lieben Leser,

heute möchte ich euch Daily Marmelade, das weltweit erste Abonnement für Marmelade bzw. Fruchtaufstrich vorstellen. Jeden Monat liefert Daily Marmelade handgemachten Fruchtaufstrich direkt zu euch nach Hause. Und was gibt es Leckeres als selbst gemachte Marmelade?

Die Fruchtaufstriche von Daily Marmelade werden in einer kleinen Manufaktur in Niedersachen produziert. Es wird auf frische Saisonfrüchte (in bester Qualität) großen Wert gewählt. Außerdem werden alle Sorten in Handarbeit hergestellt.

Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade

Von Daily Marmelade bekam ich eine leckere Sorte zu testen. Herzlichen Dank dafür. Ich probierte die Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade. Diese Schokolade ist eine Sorte für die Genießer unter uns  (zu den unterschiedlichen Typen unten mehr).

Daily Marmelade – Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade
by Ingrid

Daily Marmelade – Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade
by Ingrid

Die Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade besteht aus folgenden Zutaten:
Kirschen 40%, Zucker, Sahne 16%, Edelbitter-Schokolade (60% Kakaoanteil), 7% Verdickungsmittel: Pektin u. modifizierte Maistärke, Säuerungsmittel: Zitronensaft und Vanille-Aroma.

Konsistenz:
Hierbei handelt es sich, wie der Name schon verrät, um eine Creme, die sehr weich ist und sich deshalb sehr gut auf dem Brot verteilen lässt.

Verpackung:
Die Marmelade ist sehr süß verpackt. Mich erinnert die Verpackung an die Marmelade welche meine Oma früher hergestellt hat. Speziell das blau-weiß karierte Tuch, welches den Deckel zusätzlich verschönert, erinnert an Tradition und Handarbeit.

Verwendung:
Natürlich ist die Creme wie jede andere Marmelade ein leckerer Brotaufstrich. Ich denke aber, dass die Creme auch für hellen Biskuit Kuchen als Füllung gut geeignet wäre.

Fazit:
Ich habe bis jetzt noch nie so eine Creme gekostet. Wer gerne Neues probiert ist hier genau richtig. Kirsche und dunkle Schokolade passen einfach zusammen. Das kennt man ja schon von den Schwarzwälder-Kirschtorten. Beim Öffnen der Creme, kommt man gleich in den Genuss von dem Duft von dunkler Schokolade. Für meinen Geschmack könnte die Kirschnote etwas intensiver sein. Aber das ist natürlich Geschmacksache. Wer nämlich dunkle Schokolade mag, wird auch diese Creme mögen.

Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade auf Dinkelbrot
by Ingrid

Preise

Ein Glas mit 225g Marmeladen-Füllung kostet im Prinzip 4,00 €. Zusätzlich fallen noch Versandkosten an.

Es gibt unterschiedliche Laufzeiten, die Ihr wählen könnt. Vierteljahres-, Halbjahres- und Jahres-Abonnement können abgeschlossen werden. Bei Versand innerhalb von Deutschland kann man auch ein Probeabonnement abschließen. Probeabonnement bedeutet, dass man ein Glas Marmelade zugesendet bekommt. Vierteljahres-Abo bedeutet, dass man drei Monate jedes Monat ein Sorte aus dem gewählten Typen per Post zugestellt bekommt.

Marmeladen-Typen

Es gibt drei verschiedene Typen zur Auswahl. Ihr braucht Daily Marmelade nur den Wunsch-Typ mitzuteilen und Ihr bekommt dann die passenden Sorten zugesendet.

Klassische Typ:
Wenn Ihr den klassischen Typen auswählt dann könnt Ihr Monat für Monat viele Beeren Sorten wie z. B. Himbeeren oder Erdbeeren probieren. Ich würde wahrscheinlich diesen Typen favorisieren, da ich Früchte und Beeren in allen Sorten und Varianten sehr, sehr, sehr gerne esse.

Genießer Typ:
Seit Ihr Genießer, dann könnt Ihr euch z. B. auf die leckere Kirsch-Creme mit Edelbitter-Schokolade, aber auch auf Birne-Apfel mit Vanille oder Kirsch Banane freuen.

Entdecker Typ:
Seit Ihr Entdecker, dann werden euch Marmeladensorten wie Ananas mit Chili, Schlehe mit Portwein und Papaya-Orange zugeschickt.

Mögt Ihr Marmelade auch so gerne wie ich?

Hinweis: Dieser Artikel wurde uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Huhu Ingrid da bekommt man ja gleich Appettit auf die Kirschcreme,so ewtas habe ich noch nie gegessen klingt aber sehr lecker.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  2. Kannte bis jetzt auch noch. Ist wirklich einmal was anderes. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ingrid, das hört sich lecker an. Ich mache zwar meine Marmelade selber (am liebsten Caipirinha-Gelee), aber das werd ich mal ausprobieren. Danke für den tollen Bericht

    AntwortenLöschen