13. September 2011

Milka Crispello

Vor kurzem erhielt ich eine erfreuliche E-Mail mit dem Betreff "Bist du bereit für die naschechte Sensation?".

Ich wurde als einer von 500 Crispello-Reportern auserwählt und freute mich riesig darauf gemeinsam mit meiner Familie und Freunden die neuen Milka-Crispello zu testen.

Mein Paket lies einige Zeit auf sich warten. Erst sehr spät durfte ich mein Paket in den Händen halten. Inzwischen hatte ich schon die dritte E-Mail von Milka und die zweite Aufgabe.

Heute hole ich die Reporteraufgaben nach und stelle euch Milka Crispello näher vor.

Verpackung

In jeder Cripello-Packung befinden sich 14 Pralinen. Die Füllmenge beläuft sich auf 150 g. Die Tüte lässt sich oben leicht auseinander ziehen und dadurch einfach öffnen. In der typischen violetten Milka Verpackung kann durch die transparente Seiten- und Bodenansicht gleich der Inhalt der Verpackung entdeckt werden. Dies ist sehr praktisch, da sofort erkennbar ist, dass alle Pralinen einzeln verpackt sind.

Milka Crispello Verpackung
by Ingrid


Wie schon erwähnt ist jede Praline separat verpackt. Einerseits macht dies natürlich viel Müll, aber anderseits landet keine Schokolade in der Tonne, wenn wer wie ich nicht so viel Schokolade auf einmal isst und nur gelegentlich gerne die eine oder andere Praline genießen möchte. So wird zumindest alles aufgegessen und nichts weggeworfen. Durch die Einzelverpackung bleiben die Pralinen lange knusprig und können außerdem zur Jause mitgenommen oder zum Kaffee, Tee bzw. Kakao serviert werden.

Bei den Einzelverpackungen ist es sehr praktisch, dass diese auf beiden Seiten geöffnet werden können. Beide Seiten sind gezackt und so kann die Verpackung an jeder Ecke geöffnet werden.

Milka Crispello Einzelverpackung
by Ingrid


Geschmack

Es stehen die Varianten Milka Crispello à la Vanille Pudding und Milka Crispello à la Schoko Pudding zur Auswahl. Mein Favorit ist natürlich die Schoko Pudding Sorte, da ich persönlich selber Vanille einfach nicht mag. Meinen Tester schmeckten die Pralinen mit der Vanille Pudding Füllung besser, da Schokolade und Vanille einfach toll harmonieren und zwei verschiedene Geschmacksorten in einer Praline vereint sind.

Bei Milka Crispello handelt es sich um Pralinen, die mit einer Mousse gefüllt sind. Diese Creme befindet sich einer Waffelhülle, die mit Milka Alpenmilch Schokolade überzogen ist.

Die lockere Füllung selber erinnert mich nicht wirklich an Pudding, sondern mehr an eine leckere Mousse, aber ich finde diese Pralinen deswegen auch sehr lecker. Nur wenn jemand eine flüssigere Cremefüllung erwarten würde, wäre vielleicht etwas enttäuscht. Aber ich denke dies wäre auch nicht möglich, da sonst die Waffel nicht so knusprig bleiben würde.

Die Waffel selber finde ich sehr lecker und knusprig. Nach meinem Geschmack könnte sogar noch mehr Waffel in der Praline vorhanden sein.

Ich esse Schokolade und Pralinen am liebsten gekühlt und finde die Crispellos auch kalt genossen am besten, weil dadurch die Schokolade nicht ganz so süß schmeckt und langsamer im Mund zergeht.

Meine Tester mögen die neuen Pralinen von Milka sehr gerne. Manche konten gar nicht mehr aufhören zu naschen.


Milka Crispello à la Schokopudding
by Ingrid


Reporteraufgabe 1: Das Crispello-Interview

Suche dir einen Interviewpartner und stelle ihm folgende Frage: "Wie hat dir Milkas naschechte Sensation geschmeckt?"

Interview Partner 1:
Schmeckt sehr lecker, aber auch stark nach Vanille.

Interview Partner 2:
Mmh, sehr lecker. Nach dem dritten vernaschten Crispello: Entschuldigung ich konnte einfach nicht aufhören. Die Pralinen kann Milka sofort auf dem Markt bringen.

Interview Partner 3:
Die Vanille Variante mag ich lieber. Vanille und Schokolade sind einfach eine leckere Kombination und harmonieren toll. Die Schokoladen Pralinen sind lecker, aber Schoko und Schoko unterscheidet sich vom Geschmack einfach nicht so sehr.

Interview Partner 4:
Mmh, die Waffel ist so lecker und erst die Moussefüllung. Ich finde bei den Pralinen toll, dass diese einzeln verpackt sind. Ich werde mir welche kaufen und wenn Gäste kommen zum Kaffee oder Tee servieren.

Reporteraufgabe 2: Der Crispello-Reisebericht

Erstelle einen Crispello-Überraschungskorb für einen gelungen Crispelloabend mit deinen Freunden (max. fünf Dinge).

Für einen gelungen Abend packe ich eine Flasche Sekt (am besten Pfirsichsekt), frisches Obst und natürlich Crispello in einem schönen Korb zusammen. Dann steht einem schönen Abend mit Freunden nichts mehr im Wege.

Crispello Überraschungskorb
by Ingrid


Reporteraufgabe 3: Crispello-Paparazzi

Zeige uns dein witzigstes Schleckergesicht. Klemme dafür ein Milka Crispello zwischen Oberlippe und Nase und schaue dabei freundlich in die Kamera.

Ich habe es einfach nicht geschafft ein Milka Crispello zwischen Oberlippe und Nase zu klemmen, aber dafür habe ich die Aufgabe etwas anders gelöst. Ich habe einfach ein verpacktes Crispello mit dem Kinn eingeklemmt. Es würde sicher Spaß machen bei dem Spiel "Orangen weitergeben“ anstatt der Zitrusfrucht ein Milka Crispello zu verwenden.



Reporteraufgabe 4: Crispello-Geschmacksbericht

Zeige uns dein schönstes Crispello-Geschmackserlebnis. Also was genau schmeckt dir an Milka Crispello am besten oder wann genießt du die Pralinen am liebsten?

Am liebsten genieße ich Milka Crispellos zu einer schönen Tasse Cappuccino. Schaut erstens toll aus, besonders wenn Crispellos mit violettem Zucker serviert werden und zweitens schmecken die neuen Pralinen in Milchschaum getunkt einfach sehr lecker.

Crispello lecker zu Cappuccino
by Ingrid

Crispello lecker zu Cappuccino
by Ingrid

Die Reporter-Aufgaben haben mir großen Spaß gemacht und ich hoffe ich konnte diese gut lösen. Danke, dass ich dabei sein durfte.

Kommentare:

  1. wow der bericht ist mal wieder absolut klasse! danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Bericht. Mir haben die Schoko auch besser geschmeckt und am besten gut gekühlt.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ingrid, dein Bericht ist ja echt der Hammer -> Klasse :). Ich durfte auch testen und liebe sie schon jetzt ;) !
    lg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Echt toller Bericht Ingrid und tolle Bilder wie immer bei dir.
    Durften auch testen echt lecker

    AntwortenLöschen
  5. Toller Bericht wie du ja schon bei lesen konntest bin ich nicht so begeistert von den Crispello´s
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  6. @Zahnfeee: Ist ja immer Geschmacksache. Kann nich immer jedem das selbe schmecken. Wäre ja sonst auch fad.

    AntwortenLöschen