In Fotobuch

CEWE Fotobuch

Meine Nichte Celina hat vor kurzem ihre Kommunion gefeiert. Damit dieser Anlass nicht so schnell vergessen wird, habe ich von diesem schönen Tag ein Fotobuch erstellt.

Die Erstellung und Gestaltung von einem CEWE Buch ist sehr einfach, denn bereits für einen Computer-Anfänger ist die Fotobuch Software relativ leicht verständlich. Vorab muss dieses Programm jedoch erst einmal herunter geladen werden, da die Bücher leider nicht direkt online erstellt und bestellt werden können. Die Software wird kostenlos unter www.cewe-fotobuch.de für die bekanntesten Betriebssysteme angeboten. Bei der deutschen Variante handelt es sich um ein zentrales Programm wo erst am Ende des Bestellvorgangs der Handelspartner ausgesucht werden muss. Bei der österreichischen Seite www.cewe-fotobuch.at muss schon vor dem Downloaden der Fotobuch Software der gewünschte Händler zur Bestellung des Buches ausgewählt werden.

Am Anfang baute ich mein Fotobuch versehentlich mit der deutschen Software auf und dadurch konnte ich den Bestellablauf nicht vollständig ausführen. Jedoch war es kein Problem mein fertig erstelltes Buch ab zu speichern und anschließend mit der österreichischen Software zu öffnen. Ich war richtig froh, dass ich mein Fotobuch nicht noch einmal neu erstellen musste.

CEWE Fotobuch Software

Direkt nach dem Programmstart kann die gewünschte Größe und das Format des Fotobuches ausgewählt werden. Es können sowohl mini, kleine, quadratische aber genauso Panorama Bücher bestellt werden. Im Nachhinein kann nur mehr die Größe bei gleich bleibendem Seitenverhältnis angepasst werden. Ein anderes Format kann im Anschluss nicht mehr eingestellt werden.

Nach der Größen- und Formatauswahl kann entschieden werden, ob die ausgewählten Bilder automatisch auf den verfügbaren Seiten verteilt werden sollen oder die Bilder selbst beliebig angeordnet werden. Durch den Assistenten kann viel Zeit für den Aufbau eingespart werden. Natürlich können im Nachhinein noch alle Bilder und das gesamte Layout angepasst werden.

Der Aufbau der Fotobücher ist soweit selbst erklärend. Fotos können entweder direkt vom lokalen Rechner (Fotoexplorer) oder von einem Webalbum (z. B. flickr) eingebunden werden.

Die Anzahl, Größe und Anordnung der Bilder ist jedem selbst überlassen. Auf einer Seite kann ein seitenfüllendes Foto und auf einer anderen Seite können wiederum mehrere unterschiedlich große Bilder positioniert werden. Die Fotos können mit dieser Software auch skaliert, rotiert und zugeschnitten werden. Auch der Schatten von jedem Bild und der Hintergrund von jeder Seite ist einstellbar. Ebenso ist es möglich an jeder beliebigen Stelle einen Text in einer gewünschten Farbe, Schrift und Größe einzubauen.

Zu jeder Zeit können beliebig viele Seiten, Fotos bzw. Texte hinzugefügt, gelöscht, bearbeitet oder verschoben werden. Bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt und jeder kann das Fotobuch nach seinen Wünschen bzw. Vorlieben erstellen.

Es kann zwischen unterschiedlichen Einbandarten (Hardcover, Softcover, Heft, Premiumleinen, Kunstleder und Leder) gewählt werden. Die Auswahl ist jedoch von dem Format und der Größe des gewählten Fotobuchs abhängig. Bei den Leder und Premiumleinen Einbänden muss noch beachtet werden, dass diese nicht bedruckbar sind.

Der eigentliche Bestellvorgang ist relativ unkompliziert. Dafür muss einfach dem vorgegebenen Prozess gefolgt werden. Es werden übrigens auch alle gängigen Zahlungsarten wie z. B. Kreditkartenzahlung angeboten.

Die fertig produzierten Fotobücher kann man entweder bei einem beliebigen Wunschhandelspartner abholen oder sich bequem nach Hause schicken lassen. Bei der Bestellung über cewe-fotobuch.de (Versand innerhalb von Deutschland) muss jedoch für die Lieferung an seinen Wohnort ein Aufpreis von 3,95 € bezahlt werden. Ich habe mein Buch über den Handelspartner Billa produzieren lassen. Bei diesem Händler war die Lieferung an eine österreichische Adresse kostenlos. Jedoch ist der Preis für österreichische Bücher etwas teurer als in Deutschland produzierte Fotobücher. Übrigens werden die CEWE Bücher relativ schnell geliefert. In genau einer Woche konnte ich meines bereits in den Händen halten.

CEWE Fotobuch – Quadratisch und Softcover

Ich habe mich für ein quadratisches Fotobuch mit einem Softcover und 26 Seiten entschieden. Dafür musste ich 21,90 € bezahlen. In Deutschland wäre dieses Buch bei Selbstabholung etwas günstiger gewesen. Es werden jedoch öfters Gutscheine angeboten, die für CEWE Fotobücher eingelöst werden können.

CEWE Fotobuch – Vorder- und Rückenansicht
by Ingrid


Die Bindung und auch das Papier der Fotobücher sind sehr hochwertig. Der Umschlag kann im Notfall sogar etwas abgewischt werden. Bei meinem Buch habe ich aufgrund der hochwertigen Bindung das Gefühl, dass dieses lange halten wird und sich die Seiten nicht so schnell lösen werden. Außerdem verknittern die einzelnen Seiten nicht so bald, da das verwendete Papier eine relativ hohe Stärke aufweist.

Mein einziger Kritikpunkt bei dem fertigen Fotobuch betrifft die Schärfe des Druckes. Ich habe anscheinend die Bilder in einer zu kleinen Auflösung hochgeladen und dadurch sehen die Bilder teilweise etwas unscharf aus. Leider wurde ich bei der Erstellung meines Buches nicht gewarnt, dass die Qualität meiner Fotos nicht ausreichend ist. Von der Farbe her finde ich die Bilder wiederum hervorragend, da meine Fotos so aussehen wie ich sie mir vorgestellt hatte.

CEWE Fotobuch – Innenteil
by Ingrid


Fazit

Meiner Meinung nach ist solch ein Fotobuch etwas ganz Besonders und eine schöne Geschenkidee. Ich denke fast jeder wird sich über so ein Präsent freuen, da ein Fotobuch etwas sehr Persönliches ist. Außerdem können auch kleine Bücher, die preislich unter 10 € liegen und dadurch perfekt als kleines aber besonderes Mitbringsel geeignet sind, erstellt und im Anschluss bestellt werden.

Hinweis: Dieser Artikel wurde uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

Related Articles

3 Kommentare:

  1. Fotobücher finde ich auch immer toll. Auch Virginia liebt sie- es ist das erste, was sie bei mir in die Hand nimmt, wenn sie bei mir ist. Die Gestaltungsmöglichkeiten finde ich super.
    LG ChrisTa

    AntwortenLöschen
  2. ich mag fotobücher, es ist noch persönlicher! schade nur, das die bilder an schärfe gelitten haben! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Fotobücher finde ich auch klasse so hat man die Fotos schon zusammen gefast. Schade das die Qualität der Schärfe etwas gelitten hat, vielleicht kann da cewe noch etwas am Programm ändern. Deine Nichte sieht zauberhaft aus auf den Fotos sie hat Modellqualitäten und sieht meiner Meinung nach aus ...wie Ingrid in Miniformat :-)
    ganz liebe Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen