27. August 2013

Fiesta Mexicana Party

Bei PAART.at gibt es regelmäßig die Möglichkeit private Events von bekannten und auch neuen Marken sponsern zu lassen. Vor kurzem habe ich mich für die Ausrichtung einer Fiesta Mexicana Party beworben, da ich guten Freunden nach einigen Stress einfach etwas Gutes tun wollte. Tatsächlich bekam ich eine Zusage und kurz darauf durfte ich schon ein Paket mit leckeren Sachen von Casa Mexico in den Händen halten.

Neben Weizenmehltortillas, einer mexikanischen Gewürzmischung, einem leicht scharfen Salsa Dip, einer riesigen Packung Tortilla Chips und einer extrem scharfen Soße war sogar noch eine Flasche Tequila in meinem prall gefüllten Paket enthalten. Also die perfekte Grundausstattung für eine kleine mexikanische Feier.

Bevor ich euch einen kleinen Einblick von unserem netten Abend zeigen werde, möchte ich euch die mexikanischen Produkte kurz noch einzeln vorstellen. Diese können übrigens im Online-Shop von Casa Mexico direkt erworben werden.

Fiesta Mexicana Party
by Ingrid


Mexikanische Produkte

Bei einem mexikanischen Abend dürfen auf keine Fälle Nachos mit Salsa Soße fehlen. Diese dreieckig geformten Tortilla Chips aus Maismehl von Casa Mexico schmecken sehr knusprig, sind jedoch nicht zu hart. Die Chips sind wirklich toll gewürzt, leicht salzig und weisen eine leichte Süße auf. Auch wenn die Nachos ein paar Tage offen sind, schmecken diese noch immer schön knackig.

Casa Mexico Tortilla Chips BBQ – 800g
by Ingrid


Zu den leckeren Tortilla Chips passen sowohl Käse- wie auch Salsa-Dips. Ich bevorzuge am liebsten mittelscharfe Salsa Soßen. Dieser Medium Dip ist nur leicht scharf und brennt daher nicht im Mund. Dieser fruchtige Dip mit den vielen kleinen Gemüsestückchen schmeckt besonders nach würzigen Tomaten bzw. Paprika und erinnert geschmacklich daher etwas an ungarisches Letscho.

La Costena Salsa Dip Medium – 453 g
by Ingrid


Obwohl viele meiner Freunde und auch ich normalerweise keinen Tequila mögen, finden wir diesen wirklich lecker. Die orange-bernsteinfarbene Sorte schmeckt nämlich sehr fein und etwas blumig. Der typische intensive und für mich unangenehme Nachgeschmack bleibt bei diesem Tequila aus, da der Abgang eher mild ist. Wir finden den zarten Geschmack nach frischen Gewürzen und der feinen herben Note wirklich angenehm.

Tequila Casco Viejo 100% Reposado 38% – 700ml
by Ingrid


Das Produkt "Capitán Bravo Salsa Habanero Zanahoria" hat mich richtig ins Schwitzen gebracht, denn für mich ist diese Soße mit Habanero Chilischoten einfach viel zu scharf. Die Männer haben jedoch gerne ein paar Spritzer des Öls zu den Wraps gegeben. Wer gerne sehr scharf isst, dem kann ich dieses "Teufelszeug" absolut empfehlen :-).

Capitán Bravo Salsa Habanero Zanahoria – 180ml
by Ingrid


Die "Nuevo Progreso Taco Seasoning"-Mischung besteht aus Kreuzkümmel, Gewürzen, Speisesalz und Knoblauch. Da ich selber eine relativ große Sammlung an Gewürzen habe, benötige ich fertige Mischungen eher selten. Jedoch harmoniert diese Taco-Mischung sehr gut zu Faschiertem und Hühnerfleisch.

Nuevo Progreso Taco Seasoning – 30 g
by Ingrid


Von der Größe der Weizenmehltortillas war ich richtig überrascht, denn ich kannte bis jetzt nur die kleineren Varianten aus dem Supermarkt. In die Tortillas von Casa Mexico passt eine ordentliche Füllung hinein und außerdem lassen sich diese auch sehr gut formen. Die Tortillas mit einem Durchmesser von 25 cm gibt es alternativ auch noch mit Maismehl. Diese Sorte schmeckt übrigens sehr frisch und überhaupt nicht trocken.

Casa Mexico Weizenmehltortillas Ambient – 25 cm
by Ingrid


Vorbereitungen

Die Planung und Vorbereitung eines mexikanischen Abends benötigt einiges an Zeit. Angefangen vom Einkaufen, bis zum Dekorieren des Tisches vergehen schnell einmal ein paar Stunden. Jedoch ist so ein Essen etwas ganz Besonderes. Bei uns gab es Tortillas mit Hühnerfleisch und Faschiertem. Für die Fleischmischung habe ich zuerst Zwiebel, Paprika und etwas Knoblauch klein geschnitten und dann mit dem Fleisch angebraten. Zum Schluss wurde alles gut gewürzt und mit Kidneybohnen und Mais vermischt. Dazu gab es einen Kräuter-Knoblauch-Sauerrahm Dip, ausreichend frisches Gemüse und Käse. So konnte jeder die Tortillas zusammenbauen, wie er mochte. Ich mag generell gerne Salat und Gemüse in meinen Wraps, Männer bevorzugen hingegen eher die deftigere Variante mit viel Fleisch und würzigen Käse. Als Beilage gab es bei uns noch frische Maiskolben, die in der Pfanne mit Knoblauchbutter kurz geschwenkt wurden.



Der mexikanische Abend

Das Essen war wirklich sehr lecker und frisch. Fast alles wurde aufgegessen, da wir einfach nicht aufhören konnten die Leckereien zu verspeisen. Jedoch musste ich als Gastgeberin zum Aufwärmen der Weizenmehltortillas in der Pfanne immer wieder in die Küche. Warm schmecken Wraps einfach viel besser. Zum Essen tranken wir übrigens selbst gemachte Sangria. Obwohl dies natürlich ein spanisches Getränk ist, harmoniert der süße Rotwein sehr gut zu mexikanischen Gerichten. Am späteren Abend gingen wir auf die Terrasse, vernaschten noch die leckeren Tortillas Chips mit der Salsa Soße und haben mit Tequila angestoßen. Ein paar Tage später kamen wieder Freunde zu uns und der Rest von den Nachos wurde verspeist. Solche mexikanische Abende werden wir sicher bald wiederholen, da diese Art an Essen sehr kommunikativ ist und jeder seinen Lieblingswrap nach seinen Wünschen zusammenstellen kann.

Danke für die schönen Abende. Mögt ihr mexikanisches Essen?




Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke dir recht herzlich. Das freut mich.

      Löschen
  2. Bei uns ging es ein bisschen weniger edel zu, da habe ich glatt ein bisschen Neid, wenn ich deine Fotos ansehe! ;-) Aber wir hatten echt viel Spaß und wir waren danach alle pappsatt, auch wenn ich noch ein paar zusätzliche Tortillas aus dem Hut ziehen musste, weil wir mit der einen Packung nicht ganz ausgekommen wären! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht nach einem tollen Abend aus g Margit

    AntwortenLöschen