In Beauty Beauty-Box Fairy-Box

Fairy-Box - Ausgabe Oktober 2013

Als ich die Oktober-Ausgabe der Fairy-Box in meinen Händen hielt, war ich überrascht, wie schwer die Box war. Voller Vorfreude öffnete ich das Beautypaket und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. In der aktuellen Edition befinden sich nämlich fünf Produkte in Originalgröße aus unterschiedlichen Pflege- bzw. Kosmetikbereichen. Bevor ich euch den genauen Inhalt verrate, möchte ich euch noch kurz ein paar allgemeine Informationen über dieses Abo mitteilen.

Jede Beauty-Box enthält fünf bis sechs naturreine Produkte, die ohne Tierversuche produziert wurden. Da ich mich nun seit zwei Wochen rein vegetarisch ernähre, erhält die Fairy-Box natürlich einen zusätzlichen Anreiz. Die Verpackung ist sehr schlicht und natürlich in Brauntönen gehalten. Das Design ist für das Konzept der Box daher absolut passend. Ein kleiner Flyer mit der Auflistung aller enthaltenen Produkte samt Preisangaben liegt bei jeder Edition natürlich bei. Das monatliche Kosmetik Abo kann deutschlandweit um 16 € erworben werden. Boxen mit Lieferungen nach Österreich und die Schweiz sind aufgrund höherer Versandkosten um 22 € erhältlich. So nun möchte ich euch den tollen Inhalt der Oktober-Box nicht mehr länger vorenthalten.



HN Lipstick „Gold Prosecco“

Dieser Lippenstift von Hollywood Nails hat mir ehrlich gesagt im ersten Moment rein optisch nicht gefallen. Dieser wirkt nämlich leicht grünlich und ich konnte mir einfach nicht vorstellen, wann ich je so einen Lipstick verwenden könnte. Jedoch schimmert die Farbe aufgetragen nur leicht golden und daher ist diese cremige Lippenpflege auch als Finish über andere Farben verwendbar. Prinzipiell handelt es sich bei diesem Produkt mehr um eine schimmernde Pflege als einen Lippenstift, da sich die Lippen nach dem Auftragen sehr weich und gepflegt anfühlen und nur leicht glänzen. Diese Marke war übrigens bereits in der letzten Box mit einem blauen Permanent Liner vertreten.

Originalprodukt: 6,99 €


BeeBeauty Fußbad Konzentrat

Speziell im Winter benötigen Füße sehr viel Pflege und deshalb ist ein warmes Bad dafür genau das Richtige. Dieses Fußbad riecht nach einer Mischung aus Latschenkiefer und Papaya, wobei der Geruch von herben Latschenkiefer eindeutig dominiert. Obwohl das Konzentrat auch für die Hände verwendet werden kann, ist durch den typischen Fußpflegeduft dieses Produkt meiner Meinung nach dafür nicht zu empfehlen. Die 75 ml sind laut Angabe für 1-2 Bäder ausreichend, aber es kann auch wesentlich sparsamer damit umgegangen werden.

Originalprodukt: 9,99 € / 75 ml


DermaSel Energie Duschonzentrat

Das Energiegel von DermaSel lässt sich durch den Pumpspender sehr einfach dosieren und speziell unter der Dusche finde ich diesen Kopf sehr praktisch. Das Konzentrat riecht übrigens genau so, wie man sich ein Energie Pflegeprodukt vorstellt. Durch das in dem kraftvollen Gel enthaltene Koffein und Menthol wird der Körper belebt und mit einer gewissen Frische versorgt.

Originalprodukt: 7,99 € / 150 ml


Konjac Schwamm

Obwohl Konjac-Schwämme zu den Trend-Artikeln gehören, waren mir diese bis jetzt noch unbekannt. Umso froher bin ich nun dieses besondere Produkt kennen lernen und testen zu dürfen. Der Naturschwamm kann mit oder ohne Flüssigseife verwendet werden. Durch die leichte raue Oberfläche wird jedoch das Gesicht auch ohne zusätzliche Mittel recht gut gereinigt. Die Haut wird außerdem leicht gepeelt und fühlt sich dadurch etwas weicher an. Nach dem Verwenden muss der Schwamm gründlich ausgespült und anschließend an der Schnur aufgehängt werden. Bei der nächsten Verwendung den getrockneten Schwamm einfach erneut durchwässern.

Ich persönlich fand es übrigens etwas schade, dass die Anwendungserklärung von dem Schwamm nur in Englisch aufgedruckt war. Eine kleine Anleitung in deutscher Sprache wäre meiner Meinung nach eine gute Ergänzung gewesen.

Originalprodukt: 7,50 €


Cenaderm Aloe Vera Deodorant

Über das Deodorant habe ich mich sehr gefreut, da ich speziell im Winter Deo's ohne Aluminiumsalze bevorzuge. Dieses Sprühdeo ist außerdem dermatologisch getestet und enthält keine Parabene bzw. PEG's. Durch den zugesetzten Alkohol brennt das Deo, speziell nach dem Rasieren, leicht auf der Haut. Natürlich weiß ich, dass direkt auf gerötete Stellen bzw. verletzter Haut kein Deo aufgetragen werden soll. Jedoch muss es hin und wieder einfach schnell gehen. Das Deo mit feuchtigkeitsspendende Aloe Vera duftet mir persönlich direkt nach dem Sprühen etwas zu stark, aber kurz darauf ist nur ein angenehmes frisches Aroma wahrnehmbar. Das Deo zieht übrigens schnell ein und ist für mich ein sehr nützliches bzw. passendes Produkt für die Fairy-Box.

Originalprodukt: 4,95 € / 100 ml


Die Oktober-Edition hat einen Wert von über 37 € und liegt daher deutlich über dem eigentlichen Verkaufspreis. Diese Box finde ich sehr gelungen, da nur tierversuchsfreie, praktische und hauptsächlich zum täglichen Gebrauch geeignete Produkte enthalten sind. Diese bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Kosmetik- und Pflegebereichen macht mich jetzt bereits neugierig auf den Inhalt der nächsten Box. Ich hoffe diese hohe Qualität bleibt erhalten.

Hinweis: Dieser Artikel wurde uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

… mehr

Share Tweet Pin It +1

4 Comments

In Essen Knabber-Mix Landgarten Nüsse Schokolade

Bio-Snacks von Landgarten

An einem gemütlichen verregneten Abend vor dem Fernseher dürfen bei mir Naschereien und Knabbereien einfach nicht fehlen. Es muss sich dabei jedoch nicht immer um Chips und Popcorn handeln, denn die Firma Landgarten bietet als Alternative hochwertige leckere Snacks aus kontrolliert biologischem Anbau an. All deren Produkte sind übrigens glutenfrei und frei von Gentechnik. Ein paar dieser Bio-Snacks möchte ich euch nun etwas näher vorstellen.

Bio-Schoko-Mix

Dieser Schoko-Snack ist für mich eine ganz neue Kombination aus knackigen gerösteten Sojabohnen und feiner Schokolade. Diese Mischung besteht aus jeweils einem Drittel mit Vollmilch-, Zartbitter- und weißer Schokolade umzogenen Sojabohnen. Mein persönlicher Favorit ist die Zartbitter-Soja Variante, weil es sich dabei um eine harmonische Verbindung aus leicht bitteren und herben Nuancen handelt. Die anderen beiden Sorten sind dagegen etwas süßer im Geschmack.



Würzige Bio-Cashews

Cashews haben von Natur aus ein leicht süßliches Aroma. Durch die sogenannte TAMARI Soja-Sauce bekommen die veganen Nüsse einen pikante Würze und schmecken dadurch auch leicht salzig. Die Nüsse sind übrigens überhaupt nicht trocken sondern wirklich frisch und knackig.



Würzige Bio-Mandeln

Auch diese Bio-Mandeln sind mit der leckeren Tamari-Sauce umhüllt und sind dadurch leicht pikant. Jedoch schmecken diese Mandeln durch Röstaromen und den typischen Eigengeschmack im Vergleich zu den Cashews etwas bitterer.



Bio-Knabber-Mix

Dieser Bio-Knabber-Mix besteht aus einer Kombination von gerösteten Sojabohnen, Kürbis- und Sonnenblumenkernen. Diese ausgewogene Kerne-Mischung ist übrigens noch mit etwas Meersalz verfeinert worden und perfekt zum Knabbern für zwischendurch geeignet.



Bio Pikanter Soja-Snack

Dieser reine Soja-Snack ist mir persönlich durch die Röststoffe etwas zu herb bzw. bitter. Außerdem hatte ich teilweise einfach das Gefühl nur eine Art Schale zu essen. In Kombination mit anderen Nüssen oder mit der Umhüllung von Schokolade schmecken mir persönlich Sojabohnen einfach etwas besser. Diese Soja-Kerne sind übrigens auch wieder in der Tamari-Sauce getränkt und schmecken dadurch leicht würzig bzw. salzig.



Diese Bio-Knabbereien kosten 1,49 € bzw. 1,69 € und können z. B. im Landgarten Online-Shop erworben werden. Mit einer Füllmenge von 50 g bzw. 55 g sind die kleinen Packungen sehr praktisch zum Mitnehmen. Außerdem bleibt bei solch einer Größe selten was übrig und kein zu trocken gewordener Rest muss eventuell weggeschmissen werden. Für mich sind diese Snacks eine schöne gesunde Alternative zu Chips & Co, die noch dazu lecker schmecken. Kennt ihr die Produkte von Landgarten bereits?

Hinweis: Diese Artikel wurden uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

… mehr

Share Tweet Pin It +1

3 Comments