In Dessert Food Gemüse Macadamias Nachspeise Nüsse Salat Suppe

Australische Macadamia Nüsse

Vor Kurzem wurde ich gefragt, ob ich Macadamia Nüsse aus Down Under kennenlernen möchte. Ich liebe knackige Nüsse in ihrer gesamten Vielfalt und deshalb habe ich natürlich zugesagt. Mir wurde eine 150-g-Tüte zugeschickt und die Aufgabe gegeben Rezepte mit der Königin der Nüsse zu kreieren. Da ich normalerweise Nüsse pur vernasche und ich keine große Köchin bin, war dies doch eine kleine Herausforderung für mich. Ein paar leckere vegetarische Gerichte habe ich jedoch für euch zaubern können und vielleicht macht ihr das eine oder andere sogar einmal nach.

Gemüse Carpaccio

Für dieses einfache vegane Carpaccio knackiges Gemüse nach Wahl hauch dünn aufschneiden und auf einem Teller drapieren. Ich habe mich für Radieschen, Zucchini, Schalotten, Kohlrabi und Oliven entschieden. Sehr frischer und weicher Kohlrabi kann direkt als Rohkost verarbeitet werden. Festeres Gemüse wie Karotten sollten am besten vorab 2 bis 3 Minuten im kochenden Salzwasser blanchiert werden. Damit das Gemüse nicht weiter gart, dieses anschließend kurz im kalten Wasser abschrecken. Zu dieser leichten Vorspeise harmoniert eine klassische Olivenöl-Zitronen-Vinaigrette mit frischen Kräutern hervorragend. Das Ganze nach Belieben salzen oder pfeffern. Zum Schluss noch gehackte Macadamia Nüsse darüber streuen und mit Brot servieren.

Gemüse Carpaccio mit Australian Macadamias (Macadamia-Nüsse)

Gemüse Carpaccio mit Australian Macadamias (Macadamia-Nüsse)

Gelbe Paprika-Kartoffel-Suppe

Natürlich lassen sich australische Nüsse auch warm verarbeiten. Ich habe für euch eine würzige Paprika-Kartoffel-Suppe zubereitet. Dafür klein geschnittene gelbe Paprika und Zwiebelstücke in einem Topf mit Olivenöl für ca. 5 Minuten andünsten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Anschließend Kartoffelwürfel in die kochende Brühe hinzugeben. Sobald die Erdäpfel weich gekocht sind, das Gemüse pürieren. Die Suppe kann danach mit Sahne verfeinert und mit etwas Chili gewürzt werden. Als besonderes Highlight Macadamias in einer Pfanne (ohne Öl) kurz anrösten und auf die warme Suppe streuen. Dazu noch einen Salat aus Cocktailtomaten servieren.

gelbe Paprika-Kartoffel Suppe mit Australian Macadamias (Macadamia-Nüsse)

gelbe Paprika-Kartoffel Suppe mit Australian Macadamias (Macadamia-Nüsse)

Fruchtiger Salat

Als nächsten Rezeptvorschlag möchte ich euch einen fruchtigen Salat präsentieren. Dafür nach Belieben Blattsalat waschen und dazu dünn geschnittene Tomaten-, Zucchini-, Gurken- bzw. Fenchelstreifen mischen. Als fruchtige Hinzugabe eigenen sich in einem Gemüsesalat besonders grüne Trauben, Orangenfilets und Äpfel- bzw. Birnenscheiben. Den fertigen Salat mit Fenchelgrün und gehackten Macadamia Nüssen bestreuen. Für das Dressing frisch gepressten Orangensaft mit Olivenöl vermengen und anschließend den Salat salzen bzw. pfeffern.

fruchtiger Salat mit Australian Macadamias (Macadamia-Nüsse)

Kaltes Dessert

Auch bei Nachspeisen wie Keksen oder Kuchen können diese Nüsse verwendet werden. Ich habe mir jedoch lieber zwei gekühlte Desserts mit Macadamia Nüsse als Topping zubereitet. Als süße Variante Schokoladeneis und Waffelstückchen in ein Glas geben und mit halben Macadamia-Kernen bestreuen. Als fruchtige Alternative Joghurt-Topfencreme oder Frozen Joghurt mit Erdbeeren vermengen und mit gerösteten Macadamia-Stückchen verfeinen.

Schokoladeneis und Frozen Joghurt mit geröstete Australian Macadamias (Macadamia-Nüsse)

Wie ihr sehen könnt, sind australische Macadamia Nüsse sehr vielseitig in der Küche einsetzbar. Auf dem Blog www.australian-macadamias.de könnt ihr noch viele weitere Rezeptideen entdecken.

Habt ihr schon mit Macadamias gekocht oder Speisen verfeinert?

Hinweis: (PR-Artikel) Die Macadamia Nüsse wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Related Articles

8 Kommentare:

  1. Ein Highlight absolut ,wunderbare Bilder und tolle Rezeptvorschläge !
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus! Spannend, was man damit alles zaubern kann!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Bild rechts ist wunderschön ,Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Ingrid,
    also das sieht total lecker aus da glaubt man nicht das du keine gute" Köchin bist.
    Das sieht aus wie vom Sternekoch :-) Ich selbst mag Macadamia Nüsse nicht so gern habe sie bisher selten verwendet wenn dann mal für Weihnachstplätzchen.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana, speziell wenn ich deine Gerichte immer sehe, fühle ich mich überhaupt nicht wie eine gute Köchin. Du machst das immer so gut. lg Ingrid

      Löschen
  5. Na, da hast du jetzt aber ein bisschen geflunkert, oder? So sehen also Gerichte aus, die von "keiner guten Köchin" gezaubert wurden? Heilige Zeit, dann bin ich wirklich eine noch miesere Köchin, als ich angenommen habe!!!

    =)

    Mit Macadamia-Nüssen habe ich noch nie gekocht, die sind mir zum verkochen zu schade, die nasche ich lieber so, also schön pur! *sabber*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe mich wirklich nicht als gute Köchin, jedoch ist mein Mann zufrieden mit mir. Anrichten kann ich wohl besser als kochen selber. :-)

      Löschen