11. Juli 2015

Matcha crema & Matcha lemon von TeeGschwendner



TeeGschwendner kenne ich hauptsächlich aus dem Gastronomiebereich und ich freue mich immer sehr, wenn in Hotels leckere Heißgetränke von dieser Marke angeboten werden. Jedoch gehören nicht nur offene Teesorten zu dem Sortiment von diesem Unternehmen, sondern auch erfrischende Eistees in praktischen 0,33 Liter Tetrapaks. Neben Frucht-, Kräuter- bzw. Blütentees sind nun auch Matcha Getränke to go erhältlich.


Matcha lemon

Ich habe selbst kaum Erfahrung mit Matcha Tees und deshalb war ich umso mehr auf den Geschmack von diesem Fertiggetränk gespannt. Bei Matcha lemon handelt es sich um einen sommerlichen grünlichen Eistee, der eiskalt serviert angenehm erfrischend schmeckt. Durch die harmonische Zusammensetzung von säuerlicher Zitrusnote, würzigem Ingwerextrakt und leicht herben Matchapulver ist eine ausgewogene Kombination entstanden. Diese Sorte ist durch das enthaltene Koffein, besonders an heißen Tagen, eine angenehme Abwechslung zu anderen anregenden Getränken bzw. Softdrinks.

Mit Eiswürfeln serviert und frischen Früchten bzw. Kräutern verfeinert, lässt sich mit dem Eistee übrigens ein toller Sommerdrink zaubern. Dafür den Tee mit Mineralwasser aufspritzen, mit Beeren anreichern und mit Pfefferminze oder Zitronenmelisse komplettieren. Für die besondere Abkühlung kann diese Frucht-Kräuter-Tee-Mischung übrigens auch eingefroren und als eine Art Eis am Stil genossen werden.





Matcha crema

Ich war richtig überrascht, wie unterschiedlich die beiden Variationen schmecken. Bei Matcha crema handelt es sich nämlich um einen veganen Bio-Sojadrink, der geschmacklich an Matcha Latte erinnern soll. Jedoch wurde die TeeGschwendner Variante noch mit Agavendicksaft gesüßt und mit natürlichem Vanillearoma abgerundet. Da ich generell kein Fan von diesem Gewürz bin, ist mir bei dem to-go-Drink der Vanille-Geschmack einfach etwas zu dominant. Nach Belieben kann das leicht süßliche und cremige Getränk noch mit Milchschaum verfeinert werden.





Fazit

Matcha crema und Matcha lemon können jeweils um 3,00 € in Fachgeschäften oder im Online-Shop von TeeGschwendner erworben werden. Obwohl der Preis speziell für den täglichen Genuss natürlich hoch ist, darf jedoch nicht vergessen werden, dass es sich bei Matcha um eine sehr hochwertige bzw. seltene Teesorte aus Japan handelt. Außerdem finde ich toll, dass die beiden veganen Sorten nur aus ein paar biologischen Zutaten bestehen.

Liebes TeeGschwendner Team, was hält ihr eigentlich von einer Sirupvariante von Matcha lemon. Ich denke hiermit könntet ihr vielen (Eis)tee-Liebhabern eine Freude bereiten.

Hinweis: Diese Produkte wurden uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. das klingt ja sehr interessant, danke für den tipp!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen